In Litauen wird nic...

Mitte November 2017 beschloss das litauische Parlament fast einstimmig eine Gesetzesänderung, die PatientInnen medizinische Cannabisanwendungen gestattet. Die Initiative geht auf den konservativen Abgeordneten Mykolas Majauskas zurück. Das Ergebnis übertraf bei Weitem alle Erwartungen: 92...

Traumaaufarbeitung mit MDMA Dec28

Traumaaufarbeitung ...

Ecstasy öffnet die Gefühlswelt und verwischt die Grenzen des Ichs – deshalb ist es in der Partykultur so populär. Nun wendet die Psychotherapie genau diese Eigenschaften bei der Aufarbeitung schwerer Traumata an.   Während wir zufrieden die weltweite Verbreitung von medizinischem...

Beschränkte Forschu...

Nachdem vor 45 Jahren der Krieg gegen die Drogen erklärt wurde, ist es nur in ganz besonderen Ausnahmefällen möglich, die positive Wirkung des Marihuana wissenschaftlich zu untersuchen. Dies hat zur Folge, dass wir mehr praktische Kenntnisse über die medizinische Anwendbarkeit zur...

Traumatherapie mit ...

Der britischen Regierung gingen im Sommer letzten Jahres die Pferde durch und sie beschloss, ein ganzes Bündel von Mitteln zu verbieten – von der Designerdroge bis zum Lachgas (N2O). Auf dem Parliament Square wurde mit kollektivem Einatmen von Lachgas und anhaltendem Gelächter dagegen...

Billigung des Senat...

Obwohl es in den USA von Jahr zu Jahr besser um die Anerkennung der medizinischen Anwendung von Cannabis bestellt ist, setzt die Gegenlobby alle Hebel in Bewegung, um diesen Prozess einzudämmen. Daher stellt es ein bedeutsames Ereignis dar, dass der amerikanische Senat nun zum ersten Mal eine...

Trauma in Rauch auf...

Das Posttraumatische Stresssymptom (PTSD), das mit ständigen Beklemmungen und Angst, beziehungsweise dem Wiedererleben der vergangenen Schrecken einhergeht, wird am häufigsten bei aus dem Krieg heimgekehrten Soldaten und anderen Opfern von Gewalttaten diagnostiziert. Früher hatte sich schon...