Der Mehrheit der britischen Patient*innen ohne Zugang zur Cannabistherapie

Verzweifelte Familien wandten sich an den britischen Premierminister Boris Johnson, um zu klären, warum ihre unter Epilepsie leidenden Kinder keinen Zugang zu erschwinglichem medizinischem Cannabis haben. Obwohl die Regierung im Sommer versprochen hatte, den Zugang einfacher und schneller zu gestalten, können die monatlichen Kosten für Cannabis derzeit 2800 EUR erreichen.

Weiterlesen

Die Bedingungen für die medizinische Cannabisforschung in den USA bessern sich

Im Dezember 2020 verabschiedete das US-Repräsentantenhaus ein Gesetz, um die Ausweitung der wissenschaftlichen Forschung über die medizinischen Eigenschaften von Cannabis zu erleichtern. In Zukunft werden wir also nicht nur mehr über die positiven Auswirkungen von Cannabis erfahren, sondern es wird sich auch der Anteil der Befürworter unter den republikanischen Gesetzgebern erhöhen.

Weiterlesen

Medizinisches Cannabis reduzierte epileptische Anfälle um 97 %

Erstaunliche Verbesserungen wurden in einer britischen Studie an 10 Personen erzielt, in der medizinisches Cannabis bei epileptischen Anfällen verwendet wurde. Die Ergebnisse legen nahe, dass neben CBD auch THC und andere Cannabinoide eine Rolle bei der Reduzierung von Anfällen spielen können.

Weiterlesen

UNO erklärte Cannabis zu legaler Medizin

Die Abstimmung auf dem UN-Treffen im Dezember 2020 brachte ein historisches Ergebnis: Die Mitgliedstaaten haben Cannabis von der Liste der gefährlichsten Substanzen, die für therapeutische Zwecke nicht geeignet sind, gestrichen. Das Ergebnis war knapp – 27 Ja, 25 Nein, 1 Enthaltung –, als einzige EU-Land stimmte Ungarn mit Nein.

Weiterlesen

Wie wählt man das richtige CBD-Öl?

Mit zunehmender Verbreitung von CBD in den Regalen von Bioläden und Apotheken vermehren sich auch die Informationen auf Produktverpackungen. Während eine zunehmende Anzahl von Merkmalen es ermöglicht, leichter Präparate auszuwählen, die den körperlichen Erfordernissen angepasst sind, ist nicht immer klar, was die jeweiligen Eigenschaften bewirken. Wir helfen bei der Interpretation.

Weiterlesen

Querbeet Wien – Zentrum für Ethnobotanik

Einer der vielleicht interessantesten Läden der österreichischen Hauptstadt ist das Querbeet Wien. Hinter dem Namen verbirgt sich ein Geschäft mitten im Herzen des 7. Bezirks, in der Neubaugasse 71. Ein Pflanzenladen – nomen est omen –, in dem man die vielfältigen Beziehungen des Menschen mit der ihn umgebenden Pflanzenwelt erkunden kann. Früher hatten die Menschen ein viel innigeres Verhältnis zu ihrer Umwelt als heute – fast überall auf der Welt benutzt man in diesen Tagen die gleichen Medikamente, um Schmerzen zu behandeln, aber das war nicht immer so. Darüber sprachen wir mit Alex, dem Besitzer
vom Querbeet.

Weiterlesen