Katalanische Legali...

Für die spanische Provinz mit den meisten Cannabis Clubs (CSC) ist der Augenblick gekommen, in dem das geduldete Cannabis für die KonsumentInnen legal wird. Eine Regulierungsvorlage für den Anbau, Konsum und die Verbreitung von Cannabis passierte eine Abstimmung im Parlament mit 118 Pro-...

Belgien: Razzia im ...

Der Cannabis Social Club Trekt Uw Plant wurde im Jahr 2006 von Joep Oomen (der letztes Jahr leider verstarb) und MitstreiterInnen gegründet und hat bis heute mehrere Hundert Mitglieder. Nach dem belgischen Gesetz ist der Anbau und Besitz von Cannabis zwar verboten, eine Verordnung aus dem...

Was sind Cannabis S...

Kann es sie auch in Österreich geben? Cannabis Social Clubs gründen sich auf ein Modellprojekt aus dem Jahr 2005, das von der paneuropäischen Organisation ENCOD vorgeschlagen wurde. Es geht darum, eine legale Anbau- und Vertriebsmöglichkeit von Cannabis an volljährige Personen zu...

Cannabisreform in I...

Das italienische Parlament begann im Juli die Beratung über die Modifizierung der Cannabisgesetze. Eventuell ist eine Legalisierung zu erwarten. Nach Redaktionsschluss am 25. Juli wird die endgültige Fassung der Regulierung eingereicht werden. Im Anschluss daran entscheiden die...

Der CSC Salzburg gi...

„Niemand wird mich davon abhalten, Patienten mit Hanf zu versorgen” Medijuana sprach mit dem Obmann des Cannabis Social Club Salzburg Willi Wallner nach der siebten Beschlagnahme seiner Medizinalhanfproduktion. Medijuana: Willi, wir sehen auf eine Menge leerer Blumentöpfe. Wieso kam die...

Justiz macht Jagd a...

Siebte Beschlagnahmung von Medizinalhanf beim CSC Salzburg Anfang Mai gab es die mittlerweile schon siebte Hausdurchsuchung beim Cannabis Social Club Salzburg, bei der erneut alle Cannabispflanzen von der Exekutive abgeschnitten und beschlagnahmt wurden. Der CSC Salzburg versucht seit über...

CSC Salzburg vertei...

Wilhelm Wallner, Gründer des Cannabis Social Club Salzburg, hat allen Grund zum Lächeln. Im vergangenen Februar konnte der CSC zum ersten Mal seinen statutengemäßen Zweck – die Produktion von Hanf für PatientInnen zum Selbstkostenpreis – erfüllen, ohne dass die Exekutive...

Grasregulierung mal...

Katalonische Cannabis Social Clubs Nach einer holprigen Anfangsphase scheint sich das katalonische System der Cannabis Social Clubs in den letzten anderthalb Jahren stabilisiert zu haben. Das von den Stadtverwaltungen unterstützte Modell führt nachweislich zu einem geringeren...

Cannabis Clubs für ...

Die Schweiz betreibt seit Jahrzehnten eine Drogenpolitik, die statt auf Strafmaßnahmen auf die allgemeine Gesundheit und die Freiheitsrechte der BürgerInnen setzt. Als nächster Schritt in diese Richtung ist die Entscheidung von vier Schweizer Städten zu sehen, im Rahmen eines...

Spannabis 2016

Medical Cannabis im neuen Amsterdam Wird Barcelona das neue Amsterdam? Nach den Rückschritten in der niederländischen Cannabispolitik durch die Ausmerzung der heimischen Growerszene strömen immer mehr HanffreundInnen nach Barcelona, wo geschätzt 500 Cannabis Social Clubs (CSCs) ihre...

Cannabis Club verur...

Das Modell der Cannabis Social Clubs, das in Spanien verbreitet ist, wurde ursprünglich in Belgien entwickelt. Grundgedanke ist, es unter Einhaltung der Gesetze zu ermöglichen, dass Mitglieder gemeinsam für sich selbst Cannabis anbauen können. Während der erste Club seit 2006 nach einigen...

Abschied von Joep

Joep Oomen verstarb am Freitag den 18. März 2016 überraschend in seinem Haus in Antwerpen. Als Aktivist hat er mehr als ein Vierteljahrhundert für eine humane und gerechte Drogenpolitik und für das Ende des Krieges gegen die Drogen gekämpft. Joep war der Mitbegründer zahlreicher NGOs...

1 / 212