Süßer blutroter Genuss

Sweet Seeds deckt gerne das gesamte Potenzial der Cannabispflanze auf. Dabei ist auch die Schönheit sehr wichtig, denn man sagt, die Augen rauchen mit. Und wenn dem so ist, dann werden sie ebenso rot wie diese Genetik.

Zu Beginn der Saison 2013 haben wir die Sorten Red Poison Auto (Sweet Seeds® SWS39 Sorte), Black Cream Auto (SWS37) und Dark Devil Auto (SWS38) vorgestellt. Die Züchter nahmen diese purpurroten Varianten so gut auf, dass wir uns 2014 entschlossen, die Familie zu vergrößern. Aus einer Kreuzung von Dark Devil Auto mit Black Cream Auto entstand Devil Cream Auto (SWS45) und aus Sweet Skunk Auto (SWS44) gekreuzt mit einer ausgewählten Genetik von Red Poison Auto entstand Bloody Skunk Auto (SWS44). Nach vier Jahren hatten die fünf purpurfarbenen Autoflowering-Sorten nicht nur die Augen, sondern auch den Gaumen erobert.

Nun können wir sagen, dass der Skunk-Abkömmling Red Poison Auto mit seinem süß-fruchtigen Harz das gefragteste Mitglied der Familie geworden ist. Er überzeugt mit seinen Buds, die eher an die Indicasorte Black Cream Auto erinnern, mit seinem triefenden Harz und dem erdigen Geschmack, den er von Cream Caramel (SWS04) geerbt hat. Dark Devil Auto ist ein hochwachsender Indica-Sativa-Hybrid mit einer süß-sauren, fruchtigen Geschmackswelt.

Bloody Skunk Auto hat – wie der Name schon andeutet – ein wirklich tiefes Skunkaroma und ist ausgesprochen angenehm und süß. Bei seiner Struktur, die an den klassischen Skunk erinnert, treibt er gewaltige aromatische, harzbedeckte Blüten mit einem Bud im Zentrum. Dank der breit gefächerten Genetik von Devil Cream Auto zeigt er seine fantastische hybride Lebenskraft schon als Sprössling. Er hat ein angenehm süßlich-zitroniges Aroma mit rauchigen Anklängen im Hintergrund. Die Pflanze wächst hoch, mit einem Stiel in der Mitte, starken Seitentrieben und großen Blättern um die Hauptblüte im Zentrum.