Sensi Skunk

Diese starke, reichhaltige Zitrusvariante aus der Skunk-Linie ist ein Gewinn für jedermanns Pflanzraum oder Garten. Es war die dritte Sorte die im Jahre 1991 herausgebracht wurde um die Erweiterung der Sensi Seeds Bank Gen-Bibliothek zu feiern. War diese früher schon Spitzenklasse, so wurde die Bank damit zur absoluten Weltklasse, die ihresgleichen sucht.

Bei der Auswahl der Eltern für diesen Hybriden hatten die Sensi Seeds Züchter vor allem drei Ziele im Kopf: Erstens sollte es eine hochgradig potente Sorte werden, die aber, punkto Preis und Pflanzverhalten für jedermann, der sich möglicherweise für Cannabis-Anbau interessiere, problemlos zugänglich und machbar sein sollte.

Genau diese Qualitäten sind zwar vielen Skunk Sorten eigen, aber einige davon waren schon jahrelang auf dem Markt, und darum war das zweite erklärte Ziel, einen deutlich unterschiedlichen Skunk-Hybriden zu züchten, der mit der exzellenten Qualität und Performance des Skunk#1 aufnehmen konnte – der aber dem Raucher trotzdem eine deutlich andere Genusserfahrung geben konnte.

Und zum Dritten – was vielleicht sogar das allerwichtigste war- die neue Sorte musste den Erwartungen des Namens Sensi gerecht werden, denn der sollte ja zu einem Teil des Namens werden.

Sensi Skunk erreicht diese Ziele ohne Probleme, und in vielerlei Hinsicht könnte man sagen, dass sie diese sogar bei weitem übertrifft.

Die ganzjährige Favoritin Skunk#1 wurde vermischt mit einer geheimen, supersüßen Mutterpflanze mit außergewöhnlicher Potenz, wobei schließlich Sensi Skunk entstand – eine gleichmäßige, verlässliche Sorte die herrlich klebrig, und mit größeren Blütenkelchen und kürzeren Stempeln gesegnet ist, als Skunk#1.

Europäische Varianten von Skunk werden oft dafür gepriesen, süßer und weniger spitz im Geschmack zu sein als ihre nord-amerikanischen Schwestern. Sensi Seeds wollte genau diese Eigenschaft weiterführen, und man hat sich bemüht den zuckrigen Zitrusduft einzufangen, der sich so deutlich abhebt vom üblichen ´Skunk Funk´.

Obwohl sie sehr schnell im Blühen ist, mit dicken Buds und potent genug um sogar abgehärteten Kiffern eine gehörige Überraschung zu besorgen, ist Sensi Skunk aber während dem Wachstum und der Blüte erstaunlich anspruchslos, wirklich eine Sorte bei der es schwierig ist irgend etwas falsch zu machen.

Sensi Skunk wächst prächtig unter Lampen oder im Gewächshaus, aber unterhalb von 42° Nord gedeiht sie auch prima draußen im Garten.