Pizza mit Hanfpesto nach Art des Hauses Apr28

Tags

Related Posts

Share This

Pizza mit Hanfpesto nach Art des Hauses

Mehl und Salz geben wir in eine entsprechend große Schüssel, oder wenn uns das lieber ist, auf ein Backbrett oder den Küchentisch. In die Mitte des Mehlhaufens machen wir eine Vertiefung, in die wir 100-200 ml des Wassers geben. Dazu geben wir Zucker und Hefe und verrühren alles gründlich. Am besten mit den Händen. Es geht aber auch mit einem Holzlöffel oder mit den Händen der Freundin, aber das Kneten müssen wir eigenhändig erledigen. Wir geben langsam das restliche Wasser und das Öl hinzu. Dann folgen etwa 10-15 Minuten Kneten mit der Hand. Eine gute Gelegenheit, Stress abzubauen.

kale-pesto-pizza-baked

Wenn wir keine Aggressionen verspüren, können wir alle Zutaten in eine Küchenmaschine geben und sie 10 Minuten auf mittlerer Stufe arbeiten lassen. Die Teigoberfläche muss glatt, gespannt und homogen sein. Den Teig lassen wir an einem warmen Ort etwa 45-60 Minuten ruhen.

Nun geben wir alle Zutaten für das Pesto in einen Mixer oder Mörser. Nach Geschmack würzen. Man kann nichts falsch machen.

Der Teig ist inzwischen hoffentlich auf ungefähr die doppelte Größe aufgegangen.

Mit der Hand bringen wir ihn in eine uns angenehme Form, je nachdem, wie dünn oder dick man es mag. Dann bestreichen wir ihn dick mit Hanfpesto und belegen ihn mit allem, was wir mögen. Wir backen die Pizza im Ofen, auf der höchsten Stufe, bis sie eine schöne Farbe bekommt (höchstens 10 Minuten).

 

Zutaten

Für den Teig:

– 1 kg Brotmehl (rustikaler wird der Teig, wenn man das Mehl imVerhältnis 5:2 mit Weizengrieß mischt)

– 1 Esslöffel Meersalz

– 1 Esslöffel Zucker

– 14 g Trockenhefe (zwei Beutel)

– 650 ml lauwarmes Wasser

– 3 Esslöffel Olivenöl

 

Für das Hanfpesto:

– 2 Tassen Basilikumblätter

– 1 Tasse junge Hanfblätter

– ¼ Tasse geschälte Hanfsamen

– ¼ Tasse Parmesan (auch andere reife Hartkäse-sorten eignen sich ausgezeichnet)

– 2 Esslöffel Olivenöl

– 2 Esslöffel Hanfsamenöl

– 1 Knoblauchzehe

– Salz