Migräne? Cannabis k...

Italienische WissenschaftlerInnen haben in einer Studie eine weitere mögliche Indikation der Cannabinoide entdeckt: Medizinalcannabis kann womöglich zur Vorbeugung und Behandlung von Migräne eingesetzt werden. Die Cannabinoide sollen besser als bewährte Schmerzmittel gegen Migräne helfen...

Kampf um das beste ...

Bernhard ist seit 15 Jahren wegen eines Appetitmangelsyndroms Dronabinolpatient. Nach 14 Jahren wurde ihm dieses Medikament von der Krankenkasse genehmigt. Doch nach einem Sportunfall landete er in einem niederösterreichischen Krankenhaus. Seine Medikation löste dort Erstaunen und Entsetzen...

Sondernummer zum Th...

Obwohl Cannabis seit Jahrhunderten zur Behandlung von Krampfanfällen verwendet wurde, verbot man im 20. Jahrhundert seine medizinische Anwendung. Mit der Lockerung der Gesetze für die medizinische Anwendung von Cannabis begannen Untersuchungen der klinischen Anwendbarkeit nun von Neuem. Die...

Cannabis – das bevo...

In zivilisierten Gesellschaften hat jeder das Recht seine Schmerzen zu lindern, wenngleich das Mittel dazu umstritten ist. Bei chronischen Schmerzen verschreiben die Ärzte regelmäßig Medikamente mit Opiatgehalt, aber auch die Anwendung von Cannabis ist verbreitet. Diejenigen, die beide...

5 Gründe, warum man...

Obwohl das Verdampfen für immer mehr KonsumentInnen – sowohl beim medizinischen als auch beim rekreativen Gebrauch – die offensichtliche Wahl darstellt, sind die Vorteile des Verdampfens gegenüber dem Rauchen noch nicht allen bekannt. In diesem Artikel wollen wir euch anhand von fünf...

Neue Hoffnung in de...

Populär ist die antipsychotische Wirkung eines nicht psychoaktiven Bestandteils des Cannabis. Schon in den 1980er Jahren begannen die Untersuchungen zur angststörungslösenden Wirkung des CBD (Cannabidiol) und heute sind wir an dem Punkt angelangt, wo die Wissenschaft in ihm ein...

CBD- und Hanfsamenöle unter dem Mikroskop Sep04

CBD- und Hanfsamenö...

In Prag wurden erstmals innerhalb der Europäischen Union unabhängige Tests von im Einzelhandel erhältlichen Ölen mit Cannabidiolgehalt und Hanfsamenölen durchgeführt. Die Ergebnisse bestätigen, dass eine Qualitätskontrolle bei Massenprodukten aus Hanf notwendig ist. Die Hanfindustrie...

Alternative Regulie...

Hast du schon einmal überlegt, wie es wäre, wenn Cannabis nicht von profitorientierten Firmen, sondern von philanthropen Gemeinschaften vertrieben würde, die nicht von maximalen Profiterwartungen motiviert wären? Es wäre natürlich hinsichtlich der öffentlichen Gesundheit wünschenswert,...

Mit Gras runterkomm...

Die Verbreitung von therapeutischem Marihuana hat dazu geführt, dass in mehreren US-Bundesstaaten sehr viele Menschen von opiathaltigen Medikamenten auf Cannabis umsteigen und dadurch die Anzahl der Todesfälle durch Überdosierungen sinkt. Kein Wunder, dass mittlerweile schon in Kliniken mit...

Hohe Zustimmung bei...

„Österreichs Cannabispolitik ist ein Desaster“ Nach Ansicht des Obmanns des Hanf-Instituts, Toni Straka, ist die österreichische Cannabispolitik ein Desaster, denn Kranke müssen nach wie vor bei der Anwendung von natürlichem Cannabis mit einer Haftstrafe rechnen. Dieser Meinung...

Polnisches Parlamen...

Noch dazu fast einstimmig! Mit 440 Ja- und zwei Neinstimmen sowie einer Enthaltung wurde das Gesetz verabschiedet, das Kranken die Anwendung von Präparaten auf Cannabisbasis ermöglicht. Die Präparate sollen von Pharmafirmen aus importiertem Cannabis hergestellt werden. In den vergangenen...

Fünf Milliarden Dol...

Eins der ersten Argumente in den Legalisierungskampagnen besteht gewöhnlich in den durch die Gesetzesänderung zu erwartenden Steuereinnahmen. Für Colorado bedeutete das im Jahre 2015 ein Plus von 2,3 Milliarden Dollar – im Vergleich zu Kalifornien ist das nur Kleingeld. Nach einer Studie...

4 / 70«...23456...»