Mit Hingabe gärtnern

Innovative Pflanzenprodukte

Das seit Kurzem auch in Europa angesiedelte Unternehmen Innovating Plant Products stellt Dünger, Nährstoffe, Booster und andere Produkte für das Growing und den Gärtnereibedarf her. Was an den diversen Produktlinien der Firma innovativ ist, für wen sich die Nährstoff-mixturen eignen und was Innovating Plant Products in Zukunft vorhat, haben wir von Oliver Knjasevsky erfahren.

Medijuana: Eure Firma Innovating Plant Products kommt ursprünglich aus Kanada. Jetzt habt ihr Zweigstellen in Europa etabliert, zum Beispiel in Österreich. Bitte erzähle doch ein bisschen über euer Unternehmen und eure Produkte.

Oliver Knjasevsky: Innovating Plant Products (IPP) wurde vor über zehn Jahren im Keller unseres Gründers Robert Kaiser gestartet. Wir hatten unsere Höhen und Tiefen, freuen uns aber mittlerweile über eine große Zahl an überzeugten Anhängern auf der ganzen Welt. Das konnten wir nur durch die Sorgfalt erreichen, mit der unsere Produkte hergestellt werden. Unsere Produktion erfolgt nicht maschinell und die Auslieferung möglichst schnell. Es braucht Wochen des Lagerns, Filterns und Testens, bis eine Charge zum Verkauf freigegeben wird. Dieses Verfahren garantiert dem Kunden ein besseres, saubereres Produkt.

Mit Hingabe gärtnern: Innovative Pflanzenprodukte

MED: Was ist das Innovative an euren Produkten?

OK: Es ist unsere Leidenschaft, unsere Produkte ständig zu verbessern. Deshalb suchen wir zusätzlich zu unseren hauseigenen Forschungen immer nach den neuesten Technologien und Studien zum Pflanzenwachstum, um diese Erkenntnisse in unsere Produkte einfließen zu lassen. Wir versuchen, so viele unserer Inhaltsstoffe wie möglich selbst zu produzieren, nur auf diese Weise können wir die Reinheit unserer Rohstoffe und letztendlich die Reinheit des Endprodukts kontrollieren und garantieren.

MED: Wo bekommen unsere Leser/innen eure Produkte, und welche Vorteile bieten sich dem Grower mit Nährstoffen von IPP?

OK: Da wir erst im vergangenen Jahr mit dem Vertrieb in Europa begonnen haben, sind wir momentan nur in Spanien und Österreich vertreten. Wir stehen aber bereits mit Shops in Deutschland, der Schweiz und anderen europäischen Ländern in Verbindung, in denen unsere Produkte gerade getestet werden.

Der Vorteil für den Grower ist die Reinheit unserer Produkte. Bei unserer Linie gibt es z. B. keine Salzringe. Die Produkte sind perfekt gemischt und ausbalanciert, damit die Pflanze wirklich alle enthaltenen Nährstoffe aufnehmen kann, inklusive der Mikronährstoffe und Mineralien.

Unsere Linie ist ideal, um das maximale Potenzial der Pflanze bei Harzproduktion und Gewicht auszuschöpfen. Durch die Zusammensetzung unserer Linie können einerseits dem Neuling einfach anzuwendende Basisprogramme bereitgestellt werden, und andererseits gibt sie dem Profi die Möglichkeit, die Produkte genau an seine Bedürfnisse anzupassen.

Der erfahrene Gärtner kann den EC-Wert mit unseren Produkten ans Limit pushen, bei Anzeichen von Überdüngung kann dies ganz einfach mit einem Schuss Typhoon Cleanse korrigiert werden – ohne Angst vor „Nutrient Lock Up“.

Viele unserer Additive sowie Huminsäure, Fulvinsäure und Carbs sind bereits in der „High Output Garden“-Basis eingearbeitet, um einerseits die Möglichkeit zu geben, mit der 3-Part-Basis als Alleinprodukt sensationelle Ergebnisse zu erzielen. Außerdem kann man durch die zusätzliche Gabe dieser Additive das Potenzial dieser Produkte voll ausschöpfen. Die Vorteile und Möglichkeiten, die IPP dem Anwender bietet, sind endlos.

MED: Auf welcher Basis stellt ihr eure Nährstoffe her?

Oliver KnjasevskyOK: Das Rückgrat unserer Linie bilden unsere Humin- und Fulvinsäuren, die wir nicht zukaufen, sondern selbst produzieren. Wir bauen das Leonardit für diese Produkte in unserer eigenen Mine ab und verarbeiten es nach einem eigens entwickelten Verfahren zu Black Storm und Gold Storm weiter. Vom Erdreich bis in die Flasche geben wir diesen Prozess nicht aus der Hand. Das gibt uns die Möglichkeit, dem Grower ein wirklich reines und qualitativ konstantes Produkt zu bieten.

MED: Was bietet ihr denn alles so an?

OK: Beginnen wir mit unserer H.O.G.-Basis. In unserer Basis verarbeiten wir nicht nur Grunddünger wie Kalzium, Magnesium, Kalium und Nitrate, sondern auch alle essenziellen Mikronährstoffe. Abgerundet wird die Basis durch unsere Humin- und Fulvinsäuren, Kohlenhydrate und natürliche Silikate. Als Alleindünger steht diese Basis für sich selbst. Mit unseren Additiven bieten wir alle essenziellen Nährstoffe, die die Pflanze in ihren verschiedenen Lebensphasen benötigt. Leider kann ich hier nur auf einige eingehen, aber wir werden unsere Produkte laufend im Product Flash vorstellen und die Wirkungsweisen und Inhaltsstoffe genau beschreiben. In der vegetativen Phase hilft unser Ultimate B Plus der Pflanze, natürliche Abwehrkräfte aufzubauen. Das erreichen wir durch die Zugabe von biologischen Humaten, Auxinen und Zytokininen. Um das Wachstum zu unterstützen, sind zusätzlich natürliche Hormone, Enzyme, einfache Kohlenhydrate und Aminosäuren enthalten.

Mit unserem Black Storm machen wir uns die Vorteile natürlicher Spurenelemente und Vitamine zunutze. Black Storm unterstützt die Photosynthese, hilft, Dürre zu überstehen, stimuliert das Wurzelwachstum, steigert die Zellteilung und unterstützt die Nährstoffaufnahme, um hier nur einige Vorteile zu nennen. Durch dieses System startet die Pflanze mit einem gesunden, üppigen Wachstum. Der Übergang in die Blüte ist es, wo die Magie wirklich beginnt. Wir starten mit unserem Red Sun, das speziell entwickelt wurde, um der Pflanze die Möglichkeit zu geben, einfacher und schneller in die Blüte überzugehen. Wir verwenden ausschließlich natürliche Inhaltsstoffe für diesen Prozess.

Nach der ersten Woche wechseln wir zu unserem Bud Fusion, das wiederum entwickelt wurde, um die Formation und Größe der Blüten zu unterstützen. Alle enthaltenen Aminosäuren werden von uns selbst hergestellt. Für die letzten Wochen des Lebenszyklus‘ wurde unser Jet Fuel entwickelt, es gibt der Blüte den letzten Schub an Energie für maximale Größe und Gewicht. Am Ende spülen wir mit unserem Typhoon Cleanse. Dieses Produkt entfernt alle verbliebenen Düngerrückstände aus der Pflanze – für ein saubereres, besseres Produkt. Das Ergebnis des Anwenders wird den Aufwand und die Hingabe widerspiegeln, mit der wir jedes unserer Produkte herstellen.

MED: Was plant ihr für den europäischen Markt?

OK: Wir möchten unsere Linie natürlich einem breiten Publikum vorstellen und durch unsere hochkonzentrierte und trotzdem preisgünstige Linie die Qualität des Growens in Europa aufs nächste Level bringen.

Wir produzieren unsere Linie mit viel Stolz und Hingabe, unser Ziel war es immer, unseren Kunden die beste Qualität zu bieten, damit jeder einzelne auch beste Ergebnisse erzielen kann. Versucht es selbst und lasst euch überzeugen, unsere Produkte halten jedem Vergleich stand.