Hindu Kush Automatic

Der Hindu-Kush-Strain ist seit seiner Markteinführung vor mehr als zwei Jahrzehnten ein Favorit der Indica-LiebhaberInnen der alten Schule. Generell sind bewährte Klassiker wie die Hindu Kush auch lohnende Kandidaten für die Anwendung der neuesten Cannabiszuchttechniken. Die Hindu Kush Automatic ist ein perfektes Beispiel für das Beste aus diesen beiden Welten.

Der Geschmack der Hindu Kush Automatic ist dem der Originalsorte sehr ähnlich. Die erdigen Noten jener Sorten, die aus dieser gebirgigen Grenzregion stammen, sind sehr deutlich zu spüren, und auch die süße Schärfe der Charas ist leicht zu erkennen. Die Topnoten sind Sandelholz und Weihrauch; diese sind allerdings nicht zu stark und verleihen den klassischen erdigen Noten eine angenehme Süße. Bei einigen Pflanzen ist ein Kiefer-Nachgeschmack zu erkennen. Während der Wachstumsperiode duften die Pflanzen nicht sehr stark; mit dem Beginn der Blüte ändert sich das. Der Geruch bleibt allerdings bis zum Ende der Blüte ziemlich subtil. Nach dem Trocknen wandeln sich Geschmack und Aroma der dichten, festen Buds in eine tiefere und viel schärfere Version des ursprünglichen Geruchs.

Wer eine schnell wachsende und pflegeleichte Cannabissorte mit den großartigen Eigenschaften der Berg-Indicas sucht, für den ist die Hindu Kush Automatic eine sehr gute Wahl. Diese moderne Wiederbelebung der preisgekrönten Klassikersorte zeichnet sich durch ihre gleichmäßig hohe und verlässliche Leistung aus. Preisgünstig, leicht anzubauen und fast in Rekordzeit erntebereit, ist diese Sorte eine hervorragende Wahl für AnfängerInnen und medizinische GrowerInnen.

Erfahre mehr über die Classic Redux Series: https://sensiseeds.com/classicredux/