Dinamed CBD

„Dinafems erste vollkommen medizinische Sorte“

Im Gegensatz zum Bereich des Freizeitkonsums, in dem es mehr oder weniger darum geht, die dem Cannabis eigenen psychoaktiven Wirkungen zu erleben, liegt das Hauptinteresse beim Konsum von medizinischem Marihuana in dessen therapeutischen Wirkungen. CBD besitzt das Potenzial, die Symptome vieler verschiedener Krankheiten zu lindern.

 

Es gibt immer mehr Studien, die belegen, dass Cannabis und insbesondere der in ihm enthaltene Wirkstoff CBD therapeutische Wirkungen besitzt. Das Cannabinoid CBD stand über Jahrzehnte im Schatten von THC, das eine Art psychoaktiver Antagonist des CBD ist. Mittlerweile hat es aufgrund seiner zahlreichen vorteilhaften Wirkungen endlich eine Nische auf dem Markt gefunden. So ermöglicht es Personen, die eine mildere Wirkung bevorzugen, einen nachhaltigeren Cannabiskonsum. Gleichzeitig besitzt das CBD viele verschiedene therapeutische Eigenschaften.

Der Wirkstoff eignet sich beispielsweise ausgezeichnet dazu, die Muskeln zu entspannen, was ihn zu einem wichtigen Verbündeten bei der Behandlung von Spastizität bei Multipler Sklerose macht. Zudem hat sich erwiesen, dass CBD krampflösende Wirkungen besitzt, weshalb es bereits in der unterstützenden Behandlung von Epilepsien eingesetzt wird, die auf herkömmliche Medikamente nicht ansprechen, wie zum Beispiel das Dravet-Syndrom. Es gibt sogar einige dokumentierte Fälle von PatientInnen mit dieser Art von Krankheit, die CBD als primäre Behandlung eingesetzt und dabei durchweg positive Resultate erzielt haben, da das Cannabidiol sehr effizient wirkt und praktisch keine Nebenwirkungen besitzt. Studien haben ebenfalls gezeigt, dass CBD wirksam bei der Behandlung von Stress, Übelkeit und sogar bei psychischen Erkrankungen ist.

Wir haben die Sorte Dinamed CBD für Personen entwickelt, die Cannabis ausschließlich zu medizinischen Zwecken konsumieren möchten. Diese Genetik stammt von unserer CBD-Elite-Linie ab, die wir über zwei Jahre selektiert, gekreuzt und stabilisiert haben. Dinamed CBD ist eine Sorte mit einem sehr hohen CBD-Gehalt und einem sehr niedrigen THC-Gehalt und hat dadurch garantiert keine psychoaktive Wirkung. Somit ist sie die ideale Wahl für Personen, die Cannabis zu medizinischen Zwecken oder auch als Freizeitvertreib konsumieren möchten, dabei aber lieber auf psychotropische Wirkungen verzichten.

Du kannst Blüten dieser Sorte aber auch mit Blüten deiner Lieblingspflanze mit psychoaktiver Wirkung mischen und somit eine etwas mildere und CBD-intensivere Wirkung erzielen.

Morphologie

Die Dinamed CBD stammt von einem besonders edlen Cannabisgeschlecht mit hohem CBD-Gehalt namens Dancehall ab. Es ist ein Hybrid mit einer gewissen Sativa-Dominanz und sehr charakteristischen Merkmalen: ausgeprägte seitliche Zweige und gleichmäßige Abstände zwischen den Internodien. Ihre dünnen, länglichen Blätter lassen einen deutlichen Sativa-Einschlag erkennen. Wenn in der späten Blütephase die Temperatur ein wenig absinkt, können sich ihre Blätter violett färben, was ihr einen ganz besonderen Zauber verleiht.

Ertragskapazität

Dinamed CBD ist eine Hanfsorte, die sativa-typische konische Buds entwickelt und generell mehr Blüten als Blätter hat. Aufgrund ihres hohen CBD-Gehalts entwickelt sie weniger glandulare Trichome als Sorten mit hohem THC-Anteil. Ihre Blüten haben dafür viele basale Trichome, die kleiner als die glandularen Trichome sind, weshalb die Buds weniger harzig als diejenigen anderer Sorten erscheinen. Ihr Harz unterscheidet sich von dem der THC-reichen Genetiken. Während man aus letzterem Hasch herstellen kann, lässt sich das Harz von CBD-haltigen Sorten schwer vermengen und verarbeiten.

Anbau

Dinamed CBD bewahrt ihr Sativa-Erbe an Vitalität und ausgeprägtem Höhenwachstum. Ihre Blütephase dauert bis zu 60 Tage. Diese Sorte erhielt im Jahr 2016 den ersten Preis in der Kategorie Blüte auf dem CBD-Rich Cup in Cádiz.

Aroma und Geschmack

Dinamed CBD beeindruckt nicht nur deshalb, weil sie die erste und einzige Sorte unseres Katalogs ist, die keine psychoaktive Wirkung besitzt, sondern sie besticht auch wegen ihres fruchtig-süßen Geschmacks nach Orangen.

Wirkung

Aufgrund ihres extrem hohen CBD-Gehalts, der bei mindestens 10 Prozent liegt, bei optimalen Anbaubedingungen aber bis zu 14 Prozent erreichen kann, ruft der Konsum von Dinamed CBD keinerlei psychoaktive Wirkungen hervor. Schlimmstenfalls ist eine angenehm leichte Benommenheit spürbar. Der THC-Gehalt dieser Pflanze liegt unter 1 Prozent. Viele Studien haben nachgewiesen, dass CBD viele medizinische Eigenschaften besitzt und als entzündungshemmendes Mittel oder zur Linderung der Symptome chronischer Krankheiten wie Multipler Sklerose oder Epilepsie eingesetzt werden kann. Ein weiterer Verwendungszweck könnte darin bestehen, es als Gegenmittel bei von THC verursachten unerwünschten Nebenwirkungen zu nutzen, die auch allgemein als „schlechter Trip“ bekannt sind.

Konsum

Da es sich um eine medizinische Sorte handelt, ist Rauchen nicht unbedingt die empfehlenswerteste Form des Konsums, da bei der Verbrennung schädliche Gase entstehen. Wir raten daher dazu, sie oral in Form von Tinkturen oder Öl einzunehmen. Hier kannst du nachlesen, wie man CBD-Öl oder eine Tinktur herstellen kann: www.dinafem.org/de/blog/cbd-olivenol-cannabis/

Stabilität

Unsere Hanfsamenbank zeichnet sich dadurch aus, dass unsere PflanzenzüchterInnen schon immer davon besessen waren, stabile Sorten zu entwickeln, deren Samen weitestgehend alle genetischen Merkmale aufweisen, mit denen wir sie versehen haben. Dies steuert allgemein zu der Sortenreinheit und Qualität jeder beliebigen Marihuanasorte bei, ist aber bei Sorten wie Dinamed CBD, die für den medizinischen Gebrauch bestimmt sind, besonders wichtig.

Uns ist bewusst, dass wir mit Lebewesen arbeiten, die aufgrund verschiedener, nicht immer kontrollierbarer Faktoren – wie der Anbaubedingungen – variieren können. Aber dank ausgeklügelter Breeding-Techniken und der Arbeit unseres Laborteams haben wir mit der Dinamed CBD eine sehr stabile Genetik erschaffen. So können wir garantieren, dass der THC-Gehalt von Dinamed CBD zwischen 0,5 und 1 Prozent, und ihr CBD-Gehalt zwischen 10 und 14 Prozent liegt.

Um dies zu erreichen, haben wir mit unserer CBD-Elite-Linie gearbeitet, die auf die Sorte Dancehall zurückgeht. Wir gingen von einer Auswahl von 2.000 Samen aus, von denen wir nur einige wenige der besten Elite-Weibchen und -Männchen zur Kreuzzüchtung selektierten. Aus dieser Kreuzung wurden 500 Samen selektiert, aus der die Pure CBD 4 mit einem CBD-Anteil von 12 Prozent und einem THC-Gehalt von 0,5 Prozent hervorgegangen ist – die Mutterpflanze, mit der wir die Dinamed-CBD-Genetik erschufen.

Aus klassischer pflanzenzuchttechnischer Sicht ist die Selektion nach Kriterien wie Vitalität, Morphologie und Ertragskapazität erfolgt. Das Auswahlverfahren wurde durch umfangreiche Analysen der chemischen Zusammensetzung der Pflanzen ergänzt: Wir bestimmten in unserem Labor die detaillierte Zusammensetzung der jeweiligen Wirkstoffe mit dem Gaschromatografen und selektierten diejenigen Samen, die einen besonders hohen CBD-Gehalt aufwiesen.