Russisches Behörden...

Einigen Mutmaßungen zufolge übernimmt Russland die Rolle der USA als Weltdrogengendarm, mit der nötigen Entschlossenheit einer drogenfreien Zukunft nachzujagen, ohne sich um Staaten kümmern zu müssen, die medizinisches Marihuana erlauben, und auch nicht um den in Mexiko tobenden...

THC und CBD als Sch...

Patienten, deren Schmerzen im fortgeschrittenen Stadium von Tumorerkrankungen mit Opiaten gelindert werden, können von der Anwendung von Hanfpräparaten durchaus profitieren – dies ergab sich aus einer klinischen Studie, bei der unter Mitwirkung von 360 Patienten die Wirkung des Sativex...

Das größte Hanfmuse...

Die Eröffnung des bisher größten Cannabis-Museums der Welt in Barcelona wurde im Rahmen einer viertägigen Feier zelebriert, mit der das Amsterdamer Hash Marijuana & Hemp Museum, das sich in den Händen der Sensi Seeds befindet, seine Filiale in Barcelona eröffnete. Das neue Museum...

Auf Schizophrene wi...

Diejenigen, die für eine Verschärfung der Sanktionen im Zusammenhang mit Marihuana kämpfen, betonen besonders gerne, dass sich ein enger Zusammenhang zwischen dem Entstehen von Schizophrenie und Graskonsum nachweisen lässt. In einem Forschungsprojekt jedoch, das sich in seiner Methodik...

Kalifornischer Hanf...

Wer in Amerika guten Wein oder heiße Ganjas sucht, wird nach einer kurzen Suche mit Sicherheit in Kalifornien landen. Und mit ein bisschen Glück kann er sich sogar davon überzeugen lassen, dass dort die Winzer und die Gärtner echt gute Freunde sind, und noch in den achtziger Jahren...

Ein weiterer “Medi-...

Am 5. Mai 2012 unternahm Connecticut als 17. USA-Staat den Schritt, die Anwendung vom Marihuana für medizinische Zwecke zu genehmigen. Der Staat entkriminalisierte den Konsum von Marihuana gegen Ende 2011, sodass nun der Erwerb und Besitz von 15 gr Cannabis lediglich als Ordnungswidrigkeit...

Der Schlag der DEA ...

In den USA bieten die gesetzlichen Bestimmungen der gesamten Nation und der einzelnen Bundesstaaten seit Jahrzehnten Aufhänger für ernsthafte Konflikte. Dieses Phänomen lässt sich derzeit besonders gut an den Programmen zum Einsatz von Marihuana in der Medizin demonstrieren: auf nationaler...

Hanf-Diskussion in ...

Ein Politiker, der gleichzeitig Wissenschaftler ist, hat es nicht leicht. Warum? Das versuchen wir hier exemplarisch darzustellen. Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah: Vielleicht waren wir in letzter Zeit allzu sehr mit den Geschehnissen in Tschechien, Polen und der...

Muskelentkrampfung ...

Gerauchtes Marihuana lindert Muskelspannungen, Krämpfe und andere Schmerzen, die charakteristische Begleiterscheinungen der Multiplen Sklerose (MS) sind – dies stellte man an der Kalifornischen Universität und zwar an der Fakultät für Pharmazie in San Diégo fest. An der...

In der Zelle verges...

Während die meisten Grasfans – an die 420 – bei ihrem Kultfestival, dem 20. April, selbstvergessen ihrer Lieblingsbeschäftigung frönten, hätte die Party Daniel Chong aus San Diego fast sein Leben gekostet. Und sein Organismus hätte nicht deswegen beinahe versagt, weil er Marihuana...

Baskische Hanfanbau...

Unter Mitwirkung von insgesamt sechzig Vertretern von Hanfanbauer-Gemeinschaften wird das baskische Parlament am 5. Juni die Verhandlungen um die möglichen Bedingungen für eine Reglementierung des Cannabis-Social-Club-Systems beginnen. Der Vorstand des zu diesem Zwecke aufgestellten...

BudGenius

Für die meisten Patienten bleibt es vorläufig nur ein Traum, für die wachsende Zahl der Länder, die Programme zum Einsatz von Cannabis für medizinische Zwec-ke genehmigen, kann es allerdings ein nachahmenswertes Vorbild werden: BudGenius (budgenius.com), die öffentliche Homepage für...

33 / 35«...3132333435