Hanfzigaretten in S...

Während die EU versucht, CBD-Öl in immer mehr Ländern aus dem Verkauf zu nehmen, sind in den Schweizer Coop-Läden neuerdings CBD-Zigaretten mit einem THC-Gehalt von etwa 1 Prozent erhältlich. Allerdings für 19,90 CHF (etwa 17,40 Euro), dem Doppelten des dortigen Zigarettenpreises. Die...

Die letzten Tage de...

Bei jedem Bericht über neuerliche Legalisierungen in Teilen der USA fügen wir klein gedruckt hinzu, dass dies nichts an dem Verbot auf Bundesebene ändert. Fraglich ist, ob die Gesetze einzelner Staaten wirklich die Bundesgesetze umschreiben können. Nun verkündete ein demokratischer...

Online-Drogenmarkt ...

Die Existenz der Dealer auf der Straße wird heutzutage von zwei Seiten bedroht – von der Legalisierung und dem Drogenhandel im Internet. Die Vorzüge der Legalisierung dürften fast allen LeserInnen geläufig sein, der Drogenhandel im Internet wird jedoch gewöhnlich nicht als positive...

Verräterische Genet...

Man sagt, der Konsum von Cannabis sei im Erwachsenenalter relativ risikofrei, er könne aber mentale Störungen an die Oberfläche bringen. Woher sollen wir nun wissen, ob uns diese Gefahr droht? Eine Firma für Biotechnik verspricht, anhand eines genetischen Tests, der vor dem ersten...

Kalifornien könnte ...

Für Holland ist es nichts Neues, aber in Übersee könnte die Schaffung eines legalen Marktes für halluzinogene Pilze, bekannt als Zauberpilze, einiges Aufsehen erregen. Die Volksabstimmung wird in dem am dichtesten bevölkerten Staat stattfinden, wo die Tinte unter dem Gesetz für...

Schwache Beweislage...

Dass sich Cannabisgebrauch negativ auf das Herz auswirkt, ist bei Weitem nicht so eindeutig belegt, wie es Studien aus der jüngsten Vergangenheit darstellen – das erläuterten in allen Details fünf ForscherInnen im Auftrag des britischen Science Media Centre (SMC). Zu der Untersuchung...

CBD-Behandlung von ...

Nachdem britische Eltern verzweifelt versucht hatten, die Gehirntumore ihrer Kinder ohne ärztliche Aufsicht mit Cannabidiol (CBD) zu behandeln, begannen britische ForscherInnen zu untersuchen, ob eine chemische Verbindung des Cannabis für diese Therapie verwendet werden kann. Prof. Richard...

THC und CBD bei der...

Israelische ForscherInnen sind weiterhin führend bei der Untersuchung von medizinischem Cannabis. In erster Linie durch Untersuchungen, die an der Jüdischen Universität und der Universität Tel Aviv durchgeführt wurden, konnte festgestellt werden, dass THC und Cannabidiol (CBD) die Heilung...

Migräne? Cannabis k...

Italienische WissenschaftlerInnen haben in einer Studie eine weitere mögliche Indikation der Cannabinoide entdeckt: Medizinalcannabis kann womöglich zur Vorbeugung und Behandlung von Migräne eingesetzt werden. Die Cannabinoide sollen besser als bewährte Schmerzmittel gegen Migräne helfen...

Kampf um das beste ...

Bernhard ist seit 15 Jahren wegen eines Appetitmangelsyndroms Dronabinolpatient. Nach 14 Jahren wurde ihm dieses Medikament von der Krankenkasse genehmigt. Doch nach einem Sportunfall landete er in einem niederösterreichischen Krankenhaus. Seine Medikation löste dort Erstaunen und Entsetzen...

Sondernummer zum Th...

Obwohl Cannabis seit Jahrhunderten zur Behandlung von Krampfanfällen verwendet wurde, verbot man im 20. Jahrhundert seine medizinische Anwendung. Mit der Lockerung der Gesetze für die medizinische Anwendung von Cannabis begannen Untersuchungen der klinischen Anwendbarkeit nun von Neuem. Die...

Cannabis – das bevo...

In zivilisierten Gesellschaften hat jeder das Recht seine Schmerzen zu lindern, wenngleich das Mittel dazu umstritten ist. Bei chronischen Schmerzen verschreiben die Ärzte regelmäßig Medikamente mit Opiatgehalt, aber auch die Anwendung von Cannabis ist verbreitet. Diejenigen, die beide...

2 / 3612345...»