Verwendung von CBD bei neurologischen Störungen

Lange nahm die Öffentlichkeit nur die mentalen Gefahren beim Cannabiskonsum wahr. Aufgrund der Tatsache, dass CBD so populär geworden ist, hat sich dies jedoch in den letzten zehn Jahren stark verändert. Wir haben einige psychiatrische und neurologische Störungen aufgelistet, bei denen die Verwendung von Cannabidiol wirksam sein kann.

Weiterlesen

Bessere Lebensqualität, weniger Krankenhausaufenthalte

CannabiskonsumentInnen fühlen sich gesünder, suchen seltener einen Arzt auf, schlafen besser, haben weniger Schmerzen, sind weniger ängstlich und weniger depressiv. Zu diesen Ergebnissen kam eine Studie, in der über die Dauer von zwei Jahren Daten von 1.266 ProbandInnen untersucht wurden. Die Forschung wurde vom gemeinnützigen Realm of Caring (RoC) unter der Leitung der Johns Hopkins University School of Medicine durchgeführt.

Weiterlesen

Der THC-Spiegel ist nicht alles

Selten berichtet die Tagespresse über die Cannabisforschungen. Auch so im Juni, als in Colorado eine Studie veröffentlicht wurde, deren Ergebnisse tatsächlich von öffentlichem Interesse sein könnten: Sie macht deutlich, dass höhere THC-Konzentrationen nicht unbedingt zu einem stärkeren High-Gefühl führen. Und obwohl die Medien nicht darauf eingingen, ist dies von hoher medizinischer Relevanz.

Weiterlesen