Bessere Lebensqualität, weniger Krankenhausaufenthalte

CannabiskonsumentInnen fühlen sich gesünder, suchen seltener einen Arzt auf, schlafen besser, haben weniger Schmerzen, sind weniger ängstlich und weniger depressiv. Zu diesen Ergebnissen kam eine Studie, in der über die Dauer von zwei Jahren Daten von 1.266 ProbandInnen untersucht wurden.

Weiterlesen

Cannabiskonsum erhöht das Schlaganfallrisiko nicht

Der Zusammenhang zwischen Marihuanakonsum und dem Auftreten von Schlaganfällen erinnert allmählich an die Debatte über Cannabis und Psychosen: Es gibt immer eine neue Forschungsarbeit, welche die vorangegangene widerlegt. Nun hat eine in der Zeitschrift Neurology veröffentlichte Studie herausgefunden, dass Cannabiskonsum nicht zum Schlaganfall führt.

Weiterlesen