Cannabisfirma in der Kosmetikindustrie

Canopy Growth, eine der größten Cannabisfirmen der Welt, kaufte sich für 48 Millionen Euro in die britische Kosmetikfirma This Works ein, um eine mit CBD angereicherte Produktfamilie auf den Markt bringen zu können. Diese verspricht den KonsumentInnen vieles: von schöner Haut bis hin zum erholsamen Schlaf. Die Fusion der beiden Geschäftszweige ist kein Einzelfall, da CBD wegen seiner breit gefächerten positiven Wirkungen letztes Jahr als der vielversprechendste Grundstoff für Kosmetika eingestuft wurde. Dr. Anna Persaud, die geschäftsführende Direktorin von This Works, kontrolliert den Start der cannabinoidhaltigen Produktfamilie. Sie sagte: „Als führende Wellnessmarke und Pioniere von Schönheitsprodukten, die im Schlaf benutzt werden können, sind wir begeistert von den Möglichkeiten, die CBD den Konsumenten von Schönheitsprodukten bietet. Canopy Growth bietet den Sachverstand, die Forschung und die wissenschaftliche Stringenz, ebenso die garantierte Qualität, was es This Works ermöglicht, auf einem sich immer weiter entwickelnden Markt für Wellness und Kosmetika die Richtung anzugeben.“ This Works erwies sich auch auf anderen Gebieten als innovativ, unter anderem beim Einsatz von sozialen Medien und dem Online-Vertrieb, mit denen innerhalb kürzester Zeit eine unvergleichliche Kundenbasis aufgebaut wurde. Zu den bekanntesten Produkten gehört ein Kopfkissenspray, das tiefen Schlaf verspricht. Canopy wurde vor sechs Jahren, nach der Legalisierung in Nordamerika, gegründet und hat sich durch geschickte Geschäftsabschlüsse zu einem der größten Cannabisunternehmen entwickelt. Zu wohltätigen Zwecken arbeitet es auch mit solchen Berühmtheiten zusammen wie der Fernsehköchin Martha Stewart, die medizinische Produkte in ihrer Kochkunst verwendet oder Snoop Dogg, der für das rekreative Angebot der Firma wirbt. Man kann mit Sicherheit davon ausgehen, dass diese CBD-Produkte einen großen Marktanteil auf dem umkämpften Sektor der Schönheitspflege einnehmen werden.

You can share this: